Aktueller Corona - Praxisablauf bis 31. Mai 2020

 

  • Infizierte Patienten oder Verdachtsfälle werden primär telefonisch behandelt und ggf. an Testzentren oder Krankenhäuser weitervermittelt, ggf. auch zu gesonderten Zeiten in eine gesonderte Infektsprechstunde ab 10:30 Uhr bzw. 17:30 Uhr einbestellt.
  • Alle ambulant behandelbaren Infektions-Fälle werden telefonisch bzw. anderweitig kontaktlos mit Rückrufen unter Empfehlung einer häuslichen Isolierung betreut.

         Auch außerhalb der Versorgung von infizierten Patienten oder Verdachtsfällen

     sind direkte Praxis-Besuchskontakte zu reduzieren

 

hierzu zählen das Ausstellen von Rezepten, Überweisungen, usw. 

Diese sind telefonisch bestellbar und werden per Post zugesendet ! ,

ggf. werden wir hierzu spezielle Abholzeiten und -orte wie Apotheken vereinbaren.

 

WICHTIG :

 

Das Ausstellen einer ArbeitsUnfähigkeitsbescheinigung

bei einer leichten Erkrankung der oberen Atemwege

ist verlängert worden und aktuell telefonisch befristet

 

bis zum 31. Mai 2020

 

für eine maximal Woche

mit der Option der einmaligen Verlängerung

möglich ! !

 

 Bitte tragen Sie bei Besuchen in der Arztpraxis einen Mund-Nasen-Schutz !

 

Versichertendaten der eGesundheitsKarte werden,

soweit sie noch nicht in der Praxis vorliegen,

telefonisch erfragt !

 

Eine Verschiebung von nicht zwingend nötigen Behandlungsterminen ab Mai 2020
     ( z. B. Gesundheitsuntersuchungen,  DMP, Routine-Laborkontrollen ) 
erfolgt auf spätere Termine ab Juni 2020 ! 

          Wir reduzieren Hausbesuche, insbesondere bei Risikopatienten

        oder in Alten- und  Pflegeheimen auf das Notwendigste.

 

Nutzen Sie auch hier zunächst den telefonischen oder FAX- oder

den email-Kontakt der Webseite.

 

Soweit möglich, erhalten wir eine telefonische Erreichbarkeit für unsere Patienten.

 
 Während der Wochenenden und außerhalb der Praxisöffnungszeiten ist der
ärztliche Bereitschaftsdienst
 über die Nummer 116 117 erreichbar.

 

 

 

 

 

 

Hoffentlich ab Juni 2020 dann wieder die bisherige bekannte Praxis-Information :

 

Herzlich Willkommen !

auf der Website der Gemeinschaftspraxis Praxis Dr. med. Hagen Krüger, Eckhard Flügge und Kristin Szycik.

 

 

Wir betreuen, leiten, helfen in allen medizinischen Fragestellungen - von der Stunde 1 bis zu Stunde x - und das seit 1983.

 

Wir wollen moderne und sehr alte Medizin (TCM - traditionelle chinesische Medizin) verbinden und aus beiden Feldern das Richtige für unsere Patientinnen und Patienten zur Verfügung stellen.

 

Die Allgemeinpraxis Dr. Krüger / Flügge / Szycik in Laatzen etabliert seit 1983 und verstärkt durch Eckhard Flügge seit April 2014 sowie durch Frau Kristin Szycik seit April 2018, versteht sich als eine medizinische Basisinstitution, welche alten und jungen Menschen eine Orientierungshilfe im medizinischen Netzwerk sein soll. Jede Patientin und jeder Patient soll die bestmögliche Behandlung in den bestmöglichen medizinischen Einrichtungen und Zentren der Region erhalten.

 

Neben der Praxis führt Dr. Krüger seit 1996 eine Pflegestation mit 28 Betten in Hannover Wülfel/Mittelfeld. Hier werden alte Menschen in Kurzzeit- und Langzeitpflege betreut und versorgt.

 

Ein Hobby der Praxisinhaber ist es Patienten und Besucher mit Kunst, aktuell Bildern der Klassischen Modernen Malerei, in den Praxisräumen bekannt zu machen. Die Pflegestation ist ein Forum für Kopien der bedeutensten Kunstwerke des 19. und 20. Jahrhunderts.

 

Die Begegnung mit der Kunst soll eine Atmosphäre schaffen, in der das Behandeln von Krankheiten und Leiden positiv beeinflusst wird.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

 

Ihr Team der Allgemeinmedizinischen Praxis Dr. med. Hagen Krüger, Eckhard Flügge und Kristin Szycik

in Laatzen bei Hannover